Erste Einblicke in „DER TISCH“

Foto: © AdRem

Im Rahmen der Ludwigshafener Schultheaterwoche 2015 („Schule macht Theater„) führt die Jugendtheatergruppe AdRem wieder ein Auszug ihrer im November Premiere feiernden Inszenierung, „der Tisch„, vor. Das Stück behandelt wieder einmal kritisch unsere Gesellschaft und das alleine an nur einem Tisch. Ein Kammerspiel das die jungen Schauspieler herausfordert.
Das AdRem-Jugendtheater präsentiert jedes Jahr überzeugen ihren aktuellen Stand der Inszenierung auf der Schultheaterwoche und ist ein Garant für professionelles non-profit Jugendtheater, von Jugendlichen für Jugendliche und darüber hinaus.
Aufmerksamkeit bekamen sie zuletzt durch die Nominierung des Papageno-Awards 2014, der jährlich von der Reiman Akademie in Salzburg vergeben wird und einen guten Ruf in Europa geniest, den sie leider nicht gewannen aber dennoch die Arbeit der Gruppe, unter Leitung von Gabriele Twardawa, würdigt.

Wer sich nun für das Stück und AdRem interessiert, der kann am Montag, den 22.06.2015 um 18:00 Uhr in das Kulturzentrum dasHaus kommen und sie live erleben.

Von Rock bis Jazz, was geht ab am Wochenende?

44-jähriger nackter Mann verfolgt 17-jährigen Räuber