Mann in Toilette eingesperrt

Da ein 32-jähriger Mann bereits seit einer halben Stunde die Toilette einer Bäckerei in der Landauer Straße blockierte und immer wieder behauptete, er sei gleich “ fertig „, riefen die Angestellten die Polizei zu Hilfe. Beim Eintreffen der Streife saß der Mann an einem Tisch und aß. Er erklärte, er habe zu Hause keine Toilette und würde nun diese, wie auch schon eine Woche vorher, nutzen. Dumm für ihn war nur, dass er Betäubungsmittel dabei hatte. Das entsprechende Strafverfahren wurde eingeleitet.

Feuerwehreinsatz: Mädchen klemmt Hand ein

Gefälschter Lottoschein