Kleiner Junge wird mit Böller beworfen, Verbrennungen und Fleischwunden

Ein Jungen (9) wurde in der Silvesternacht gegen Mitternacht am Theaterplatz mit einem Böller beworfen. Der Junge war dort mit seinem Bruder unterwegs, als sie von einem ca. 11 Jahre alten Jungen abgepasst wurden. Dieser warf einen Böller auf den 9-Jährigen wodurch dieser leichte Verbrennungen und Fleischwunden erlitt. Außerdem wurde seine Jacke beschädigt.

Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 unter der Nummer 0621 963-2122 oder per Email piludwigshafen1@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

Bis auf wenige, kleinere Vorfälle wegen Böllerwürfen kam es in der Silvesternacht zu keinen weiteren relevanten Ereignissen.

(Quelle: Polizei Ludwigshafen)

Du willst in diesem Jahr beschenkt werden?

Weihnachtsbaum-Abholung im Januar 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.