Von wegen Fairplay

Zur Beleidigung eines Schiedsrichters kam es am Sonntag, 21.01.18, gegen 15.00 Uhr in der Friedrich-Ebert-Halle (Erzbergerstraße). Nachdem der Schiedsrichter bei der dortigen Fußball-Hallenmeisterschaft einen Spieler vom Platz stellen musste, „revanchierte“ sich der 58-jährige Fußballer nach dem Schlusspfiff auf seine Art. Laut Zeugen betitelte er den Referee unter anderem als „Dummkopf“ und „Blödmann“. Zusätzlich zum Platzverweis darf sich der Ludwigshafener nunmehr über eine Anzeige wegen Beleidigung ärgern.

(Quelle: Polizei Ludwigshafen)

Ladendiebin verletzt Kassiererin auf der Flucht

Polizei meldet: Tödlicher Verkehrsunfall

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.